Language

Erfahrungen mit Effektiven Mikroorganismen (EM)

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern herzlich für diese Erfahrungsberichte bedanken. Sie bestärken unsere Philosophie von einer ganzheitlichen Zahntechnik und zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Ich war die erste Patientin

Mein Mann ist EM-Berater und darüber habe ich erfahren, dass es Zahnersatz mit EM gibt. Da ich gerade eine neue Krone brauchte, hatte ich die Absicht, diese von Prima Denta Zahntechnik mit EM-Keramik machen zu lassen.

Mit meinem Zahnarzt, Dr. Justus Hauschild in Hannover, habe ich das besprochen, wobei ich nicht wusste, wie er darauf reagieren wird. Er stand meinem Anliegen offen gegenüber und hatte nichts dagegen. Ich war also die erste Patientin in seiner Praxis, die von Prima Denta Zahntechnik Gebrauch machte.

Ich hatte mir auch alle Formulare von Prima Denta Zahntechnik für den Zahnarzt aus dem Internet kopiert und ihm mitgebracht. Das war auf jeden Fall von Vorteil.

Mit Prima Denta Zahntechnik hat alles gut geklappt. Der Abholservice wurde von seiner Praxis auch angenommen. Nachdem die Krone eingesetzt war, hatte ich keine Probleme. Im Gegenteil, ich hatte sofort ein gutes Mundraumgefühl, das auch heute noch anhält. Ich bin schon seit Jahren EM-lerin und verwende es in Haus und Garten. Besonders die Kosmetik mit EM finde ich unübertrefflich.

Erfahrungen zu EM von Magdalena Klatt, Patientin

Ich kann nur Gutes von dem Material berichten

Erstmals im 11. Lebensjahr wurde bei mir Amalgam eingesetzt (als der Schulzahnarzt Karies feststellte). In den folgenden 30 Jahren kamen weitere Plomben hinzu. Dieses langjährige Tragen von Amalgam hatte mir heftige allergische Reaktionen beschert, durch Störung der Darmflora. So wurde leider auch immer wieder leichtfertig Antibiotika verordnet, wenn starke Schmerzen (Entzündungen, Aphten, Rachenvereiterungen etc.) auftraten ohne deren Ursache auf den Grund zu gehen.

Umfangreiche Zahnsanierung mit Schwermetallausleitung

1995 begann eine umfangreiche Zahnsanierung, einhergehend mit Schwermetallausleitungsmaßnahmen. Nach der Entfernung von Amalgam wurden verschiedene Materialien für Zahnersatz verwendet, welche sich leider als nicht verträglich (Gold) oder als leicht brüchig (Artglas) erwiesen.

Zirkon, ein neuartiger Werkstoff

Auf der Suche nach einem passenden Material bin ich auf Zirkon, ein neuartiger Werkstoff auf mineralischer/keramischer Basis, aufmerksam geworden. Während dieser Nachforschungen bin ich auf das hiesige Dentallabor "Prima Denta" in Fulda aufmerksam geworden. Just in dem Moment als ich begann mich näher über Zirkon zu informieren, bekam ich großes Glück geschenkt; das "Labor für Zahnmaterialtestung" Frau Carola D'Mexis in Mannheim.

Verträglichkeit und kinesioligischer Test

Ein Blut- und Speicheltest bestätigten die Verträglichkeit der von Prima Denta Zahntechnik zugesandten Materialproben; ein zusätzlicher kinesiologischer Test bei Naturheilkundlerin Agnes Clobes aus Fulda führte zum Ergebnis Zirkon mit Prima Vital Keramik (EM) auszuwählen.

Passgenaue Fertigung

Seit 3 Monaten trage ich nun eine Brücke und eine Krone aus Zirkon mit Prima Vital Keramik (EM). Ich kann nur Gutes von dem Material berichten:

  • Es ist völlig unauffällig, d.h. ich verspüre keinerlei Unannehmlichkeiten, Fremdartigkeiten oder etwas Schweres im Mund.
  • Es ist sehr gut verträglich, d.h. es werden keine Allergien ausgelöst,
  • problemlos hinsichtlich Elektrosensibilisierung und
  • es besitzt hervorragende Festigkeitseigenschaften.


Sowohl die Abdrücke als auch der Zahnersatz war sehr passgenau gefertigt, viele vorangegangene Anfragen wurden von den Angestellten bereitwillig beantwortet. Auch ging der behandelnde Zahnarzt R. Morawietz aus Künzell (www.zahnarztpraxis-morawietz.de) gerne auf den Vorschlag, Zirkon zu verwenden, ein.

Ich empfinde Dankbarkeit ein solches Zusammenspiel von Ärzten, Heilpraktikern und Dentallaboren begegnet zu sein, die ihre Behandlungsmethoden der Naturheilkunde ausrichten.

Erfahrungen zu EM von R. Hofmann, Patient

Vielen Dank

Ich möchte mich ganz besonders herzlich bei der Prima Denta Zahntechnik für meinen überragenden Zahnersatz mit EM bedanken. Ich muss mich daran erinnern, dass es nicht meine eignen Zähne sind.

Erfahrungen zu EM von Christine Then, Patientin

EM Zahnersatz passte perfekt und sah sehr natürlich aus

Seit Kindheit (geb. 1944) ist das Thema Zähne ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Bis ich 62 war, hatte ich eine Odyssee mit den verschiedensten Zahnärzten und –problematiken erlebt. Ungefähr um die gleiche Zeit begegnete mir das Buch "EM" und ich verwende EM-Produkte seit dieser Zeit sowohl im Haushalt als auch für Pflanzen.

EM-Zahnpasta, Heilpraktikerin und Dr. Staudt

Eine Freundin entdeckte, dass es auch EM-Zahnpasta gibt, die ich seitdem benutze. Meine Freundin erfuhr auch, dass ein Zahnlabor in Fulda, die Firma "Prima Denta Zahntechnik GmbH" Zahnersatz mit EM herstellt. Auf der Suche nach einem entsprechenden Zahnarzt hatte ich Glück: Durch meine Heilpraktikerin lernte ich den Zahnarzt Dr. Thomas Staudt in Frankfurt-Höchst kennen, der mit seiner Schwester eine Gemeinschaftspraxis hat. Er nahm sich meines "Zahndesasters" mit liebevollem Verständnis und Kompetenz an. Er war auch offen für alles, was ich naturheilkundlich tun wollte und bereit mit "Prima Denta Zahntechnik" zusammen zu arbeiten.

Zusammenarbeit mit dem Labor sehr zufrieden stellend

Nach der umfassenden Vorbereitung für den endgültigen Zahnersatz (Knochenaufbauten und Implantationen) und einer langen Einheilphase begann die Arbeit mit "Prima Denta Zahntechnik". Als die Frontbrücken und Kronen eingesetzt wurden, erlebte ich eine erste freudige Überraschung, der EM Zahnersatz passte perfekt und sah sehr natürlich aus. Nach Aussage von Herrn Dr. Staudt war die Zusammenarbeit mit dem Labor sehr zufrieden stellend.

Dann kam das, was ich wie ein Wunder empfand: Am Gründonnerstag diesen Jahres (2011) wurden die restlichen drei Brücken eingesetzt. Es wurde nur ganz wenig geschliffen und alles fühlte sich sehr, sehr gut an! Ich konnte sofort richtig kauen! Der Kontrolltermin bestätigte, dass das Zahnfleisch den EM Zahnersatz gut angenommen hat. Für mich fühlt sich der EM Zahnersatz wie eigene Zähne an. Ich bin sehr froh über meine festsitzenden Zähne!

Abholdienst und Zurücksenden des Zahnersatzes klappte hervorragend

Sehr geehrter Herr Pfleger,
nach dem 3-monatigen Tragen von meinem festsitzenden EM Zahnersatz, möchte ich mich herzlich bei Ihrem Labor "Prima Denta Zahntechnik" bedanken. Mit liebevoller, ehrlicher Offenheit und ganz klarer Aussage: "Ich möchte meinen Zahnersatz im Dentallabor "Prima Denta" in Fulda angefertigt haben." konnte ich meinen Zahnarzt zu einer Zusammenarbeit mit Ihrem Labor überzeugen.

Die Dentallaborfrage ist mit dem Zahnarzt zu klären, bevor mit Abdrücken usw. begonnen wird. Eine vorausgehende Kontaktaufnahme mit "Prima Denta" ist ratsam, damit der Abholdienst zum Tragen kommt. Abholdienst und Zurücksenden des Zahnersatzes klappte hervorragend.

Nach dem Probeeinsetzen wurde der Zahnersatz fest eingesetzt und saß sofort bestens. Es gab keinen metallischen oder pelzigen Geschmack im Mund. Es fühlte sich wie die eigenen Zähne an und es sieht auch so aus, einfach spitze.Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Danke an das Dentallabor "Prima Denta" in Fulda.

Erfahrungen zu EM von Liselotte W., Patientin

Das Mundraumgefühl besserte sich zusehends

Ich habe von meinem Zahnarzt Dr. Arnd Wolvetang (Praxis für Ganzheitliche Zahnmedizin/Schweiz) vom Zahnersatz mit EM gehört. Er hat mit meiner Zustimmung eine Teleskop-Prothese bei der Firma primadenta Zahntechnik in Auftrag gegeben.

Diese Prothese wurde im Herbst 2009 geliefert und durch Dr. Wolvetang eingesetzt. Nach wenigen Tagen fühlte ich mich mit der Prothese vertraut und Schleimhaut und Zahnfleisch zeigten keine Reaktionen. Das Mundraumgefühl besserte sich zusehends und nach ungefähr zwei Monaten nahm ich die Prothese nicht mehr als Fremdkörper wahr. Nach nunmehr zwei Jahren lebt es sich mit dieser Teleskop-Prothese sehr gut. Persönlich verwende ich EM auch als fermentiertes Erfrischungsgetränk (BIO-EM Bright,geliefert von der EM Schweiz AG).


Erfahrungen zu EM von Alfred Sch., Patient

Wir können das Material empfehlen

Unser Zentrum, bestehend aus Heilpraktikern und Ärzten, sowie einer Zahnärztin, haben zu 98% ausschließlich gute Testergebnisse, was die Verträglichkeit und allergische Reaktion der Prima Vital Keramik betrifft. Bei einigen Patienten konnten wir beobachten, dass chronische Halsentzündungen, Aphten und Herpes labialis verschwanden. Auch Gesichtsekzeme wurden besser. Wir können das Material empfehlen, es ist eine gute Möglichkeit, ein gutes Mundraummilieu zu schaffen, um Krankheiten hierdurch vorzubeugen.

Erfahrungen zu EM von Carola D'Mexis, Heilpraktikerin | Zentrum für Zahnmaterialtestung

Der Zahnersatz wurde ohne Nacharbeiten eingesetzt

Seit 2 Jahren trage ich (62 Jahre alt) EM-Zahnersatz von Prima Denta Zahntechnik. Meine Zahnärztin, Dr. Heidemarie Hedrich aus Niederkassel, arbeitet schon länger mit diesem Labor zusammen und empfahl mir diese Lösung, unter anderem auch, weil ich selbst mit EM arbeite.

Der Zahnersatz wurde ohne Nacharbeiten eingesetzt. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich irgendwelche Probleme. Bekannte, die zur selben Zeit Zahnersatz aus einem anderen Labor bekamen mussten zwei Mal zur Anpassung zum Zahnarzt und haben laufend mit Entzündungen zu kämpfen. Deswegen bin ich sehr froh, dass bei mir keine Probleme auftreten. Ich freue mich darüber, dass ich wieder gut kauen kann und keinerlei Beeinträchtigungen im Mundraum habe.

Ein herzliches Dankeschön an Prima Denta Zahntechnik.

Erfahrungen zu EM von Dipl. Ing. agr. Ernst Hammes, Patient

Verträglichkeit in puncto Zahnfleisch waren unproblematisch

EM war mir durch einen Vortrag von Prof. Dr. Higa bekannt. Durch die Paracelsus-Messe in Wiesbaden lernte ich das Labor Prima Denta Zahntechnik kennen. Meine Zahnärztin war spontan bereit, mit dem ihr nicht bekannten Labor zusammenzuarbeiten und von dem Ergebnis ebenso überzeugt wie ich selbst auch. Sowohl das zahnärztliche Handling incl. Anpassung als auch die Verträglichkeit in puncto Zahnfleisch waren unproblematisch. Alles fühlt sich auch jetzt, ca. 1 ½ Jahre danach, unverändert gut an. Subjektiv habe ich den Eindruck, dass degenerative Prozesse (Zahnfleischschwund, Zahnfleischtaschentiefe) reduziert wurden.

Von dieser Erfahrung profitieren selbstverständlich jetzt auch meine Patienten im Rahmen Meiner naturheilkundlichen Arbeit.

Meinen Dank möchte ich an dieser Stelle Herrn Pfleger und seinem Team aussprechen.

Erfahrungen zu EM von Dipl. Ing. (FH) U. Metzler, Heilpraktikerin

Ich verspüre kein Fremdkörpergefühl

1. Das Zahnfleisch hat sich nach dem Eingliedern der Krone mit Prima Vital Keramik (EM) gut angelegt und ist gut durchblutet. Ich verspüre kein Fremdkörpergefühl.
2. Die Krone hat ohne Nacharbeit perfekt gepasst.
3. Ich habe keine Halsschmerzen mehr.
4. Ich bin EM-Beraterin, dadurch war die Kontaktaufnahme zu Prima Denta Zahntechnik problemlos.

Erfahrungen zu EM von E.H., Patientin und EM-Beraterin

Störungsfreier Zahnersatz mit Wohlgefühl

EM ist mir wohl bekannt in Haushalt, Gesundheit und Garten und seit längerem bei mir im Gebrauch. Bei der Suche nach einem störungsfreien Zahnersatz viel der Fokus somit auf dieses Material und damit auf ihre Prima Vital Keramik.
Meine Testungen ergaben, dieses Material ist für mich geeignet.
Obwohl es Neuland für meine Zahnärztin war, stand sie letztendlich der Prima Vital Keramik aufgeschlossen gegenüber. Alles in allem fühle ich mich sehr gut beraten durch ihr Team.
Anpassungen und der Einbau meiner Brücke verliefen tadellos. Zahnfleischreizungen verschwanden schon am Tage der Behandlung.
Gleich stellte sich im Mundraum ein Wohlgefühl ein, das bis heute geblieben ist. Dem Gegenüber steht das Fremdgefühl der noch verbliebenen Goldkronen, die demnächst saniert werden.
Zusätzlich gibt es seit dem Einbau der Prima Vital Keramik in Kombination mit dem bio-tec Silikat keine latente Entzündung mehr im Kiefer.
Nach einer Komplettsanierung werde ich sicherlich treffendere Aussagen dazu machen können.

Erfahrungen zu EM von Dietmar v.d.A., Patient

© All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.