Language

Freie Radikalefänger in der Zahnkrone

Effektive Mikroorganismen wirken in der Zahnkeramik wie „freie Radikalefänger“. Sie wirken aktiv der grundsätzlichen Stresssituation entgegen, die sich dadurch ergibt, dass Zahnersatz im Gegensatz zu den eigenen Zähnen, vom Körper zunächst als Fremdkörper empfunden wird.
Insgesamt erweist sich, dass die Prima Vital Keramik dauerhaft eine positive, regenerative, antioxidierende Wirkungsweise entfalten kann und sich positiv auf eine ausgewogene Mundflora auswirkt.

Patienten schildern die besonderen Fähigkeiten der Prima Vital Keramik so:

  • Gute Regulierung des pH-Wertes im Mund
  • Das Zahnfleisch legt sich gut an die Kronen
  • Schnellere Beruhigung der beschliffenen Zähne nach dem Einsetzen der Kronen
  • Reduzierte Warm-Kalt-Empfindlichkeit der Zähne
  • Guter Tragekomfort (kein Fremdkörpergefühl)
  • Harmonisierende Wirkung beim Zusammentreffen verschiedener Zahnmaterialien im Mund
  • Verbesserung des Mundbakterienmilieus
© All rights reserved

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.